Lektor

Dr. Philip Griffiths


Raum

EW 267

 

Postadresse

Universität Mannheim
Anglistik II
Schloss EW 280
68131 Mannheim

Telefon

+49 (0)621 181-2345

Email

griffith@rumms.uni-mannheim.de


Sprechstunde

siehe Sprechstunden



 

KURZBIOGRAPHIE  l  LEHRE  l  PUBLIKATIONEN

KURZBIOGRAPHIE

seit 2004
Lektor an den Lehrstühlen Anglistik I / Anglistik II der Universität Mannheim
2008
Promotion an der Universität Mannheim
1995 – 2001
Studium der Anglistik und Geschichte an der Universität Mannheim

LEHRE

SCHWERPUNKTE

Sprachkurse (Essay Writing, Übersetzung Deutsch-Englisch, Practical English); Area Studies / Cultural Studies und Geschichte des Vereinigten Königreichs; Commonwealth Studies; Media Studies

PUBLIKATIONEN

MONOGRAPHIEN

  1. Externalised Texts of the Self: Projections of the Self in Selected Works of English Literature. Tübingen: Narr, 2008.

ARTIKEL IN SAMMELBÄNDEN

  1. "‘On the Fringe of Becoming’: David Mitchell’s Ghostwritten". In: Glomb, Stefan und Stefan Horlacher (Hgg.). Beyond Extremes: Repräsentation und Reflexion von Modernisierungsprozessen im zeitgenössischen britischen Roman. Tübingen: Narr, 2004, 377-398.
  2. "Internationalisation through Telecollaboration: A German/Canadian Experience". In: Casper-Hehne und Tanja Reiffenrath (Hgg.). Internationalisierung der Curricula an Hochschulen. Konzepte, Initiativen, Maßnahmen. Bielefeld: W. Bertelsmann, 2017, 132-145.

    (geschrieben mit Grit Liebscher und Rüdiger Müller)